Top Ten der Design Podcasts

Podcasts begleiten uns durch den Alltag. Zu speziellen Themen gibt ein Podcast Auskunft und vermittelt Inhalte. Wir haben die Top Ten für alle Kreativen wie Grafiker, Webdesigner, Selbständige und Freelancer zusammengestellt. Hinter gutem Design steht immer eine Menge Arbeit, da Design auch gewissen Regeln, Gesetzmäßigkeiten und Trends folgt. In der Kultur- und Kreativwirtschaft geht es aber nicht nur um Inspiration, sondern auch um das Alltagsgeschäft wie Akquise oder Kundenpräsentationen.

1. Schöne neue Arbeitswelt

Im Podcast „Digital by Design“ diskutieren Christopher Böhnke und Joel Kaczmarek über die digitale Arbeitswelt, neue Innovationen und die Zukunft des Arbeitens im Allgemeinen. Der Podcast lebt von Beispielen aus der Praxis, konkreten Fragen und Erfahrungen aus der praktischen Umsetzung von neuen digitalen Möglichkeiten. Nicht nur für Kreative interessant, sondern auch für alle Unternehmer*innen, die sich mit der Digitalisierung beschäftigen.

2. Wer macht Kommunikation?

In seinem Podcast „Formfunk“ Matthias Gieselmann die Zuhörenden mit auf eine Reise. Er besucht Kommunikations-Designer*innen, um mit ihnen über ihre Arbeit, Einstellung und das Leben im Allgemeinen zu reden. Dank der Vielfältigkeit von Kommunikation finden sich viele spannende Charaktere unter den Interviewpartnern. Einfach unterhaltsam & inspirierend!

3. Tipps und Tricks für selbstständige Designer*innen

Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne. Wer sich als Designer selbstständig macht, profitiert von dem Podcast des Freelance Designer Clubs. Lisa Koch verbindet motivierende Gedanken mit Aspekten des unternehmerischen Handelns. Spannende Interview-Partner mit Erfahrungswerten zu Themen wie Eigenwerbung, Selbstmanagement oder Urlaub kommen zu Wort. Konkrete Hilfe gibt es bei Fragen, die früher oder später viele Selbstständige betreffen, wie zum Beispiel: „Hilfe, meinen Kunden ist das Angebot zu teuer.“ Wir empfehlen allen Selbstständigen in den Freelance Designer Club reinzuhören.

4. Keine Krearivtrends mehr verpassen

Der Art Directors Club ist ein Verein, der auf immer auf der Suche nach kreativer Kommunikation ist, um diese gezielt vorzustellen. Die Mitglieder arbeiten in kommunikativen Berufen. Über die Aufnahme in den Club entscheidet eine Nominierung. Der ADC-Podcast ist für alle da und informiert im zweiwöchigen Rhythmus über aktuelle Trends der Kreativbranche.

5. Kann kreatives Denken Probleme lösen? 

„I love Design Thinking“ sieht kreatives Denken als Strategie, um Probleme zu lösen. Ingrid Gerstbach möchte mit dem Podcast Menschen dazu zu ermuntern, durch Kreativität nicht nur erfolgreicher, sondern auch glücklicher zu arbeiten. Ihr Podcast „I love Design Thinking“ liefert Ideen und Tools, zum Mitmachen und Ausprobieren.

6. Die Welt der Stockfotografie

Fotograf Robert Kneschke ist Produzent und Fotograf von Stockfotos. In seinem „Podcast eines Fotoproduzenten“ gewährt er spannende Einblicke hinter die Kulissen der Szene und interviewt Fotografen diverser Spezialgebiete wie Reisen, Food oder Fashion, Bildagenturen, Stockproduzenten, Kameramänner und viele mehr. Lohnenswert für alle Menschen, die mit Stockfotografie arbeiten und sich damit beschäftigen.

7. Bringt Farbe mit: der Graustufen-Podcast

Anders als der Name vermutet, bringt der Graustufen-Podcast bunte Perspektiven mit und definiert sich als Magazin für Design und Gesellschaft zum Hören. Dabei widmet sich jede Folge einem speziellen Thema wie „Heimat“, „Verantwortung“ oder „Macht“. Schillernde Persönlichkeiten nähern sich den Begriffen durch ihre subjektive Sichtweise an und kommen zu Wort wie zum Beispiel Martina Glomb, die viele Jahre als Chefdesignerin bei Vivienne Westwood gearbeitet hat.

8. Design aus Stein: Einblicke in die Welt der Architektur

Die Schweizer Architektin Tilla Baganz interviewt in ihrem Podcast Architekturschaffende und gewährt Einblicke in das Denken und Fühlen ihrer Interviewpartner. Die Verbindung zwischen Design und Architektur prägt unsere Räume zum Leben und Arbeiten sowie die Gesichter unserer Städte für Generationen. Wer steckt dahinter? Im Podcast „Architektur und die Welt“ erfahren Sie mehr.

9. Wie beeinflussen sich Design und Entwicklung?

Der „UI engineering Podcast“ von Jan Persiel und Dennis Reimann verfolgt ein klares Ziel: Die bessere Verknüpfung von Design und Entwicklung, um durch effizientes Arbeiten bessere Ergebnisse zu erzielen. Der Podcast beschäftigt sich mit Werkzeugen, Lösungsvorschlägen und Erfahrungen, damit Design  und Entwicklung noch besser ineinandergreifen. Die Podcast-Macher interviewen Menschen aus der Branche. 

10. Was ist Design wert?

Der „Web & Design Podcast“ von Jonas Arleth greift Themen rund um Web und User Interface Design, Freelancer, Arbeitsprozesse und Kunden auf. Sein Podcast enthält viele wertvolle Tipps, die sich in der Praxis bewährt haben und auch seine Zuhörer*innen garantiert weiterbringen.