Warum Print auch in Zukunft gut ankommt

Interessante Fakten zum Thema Print online lesen. Ab sofort steht das kostenfreie Magazin „Nutzen“ zum Download  bereit. „Nutzen“ ist das gemeinsame und bundesweite Medium der Verbände Druck und Medien.

Zahlen zu Print lassen Unternehmer*innen aufhorchen 

Print – der König ist tot, lang lebe der König. Allen Unkenrufen zum trotz behauptet sich Papier in der digitalen Welt. Das schreibt auch das Magazin „Nutzen“ in ihrer Ausgabe 1/2019 Wussten Sie, dass die Deutschen das Lesen von Zeitungen, Magazinen und Büchern lieben? 51,1% der Teilnehmer*innen einer Befragung gaben das Lesen der Tageszeitung als häufigste Freizeitbeschäftigung an. 36,2 % nannten Magazine und 18, 2 % Bücher.

Ein interessanter Fakt, den Sie garantiert so nicht vermutet hätten. 

Print wirkt: 88% der Deutschen bekommen mindestens einmal im Monat Werbepost. 61% lesen immer alle Werbeprospekte und 33 % schauen zumindest gelegentlich rein.

3 simple Tricks für Print, die garantiert für erhöhte Aufmerksamkeit sorgen

Trick 1

Viele Unternehmen schwören auf Weihnachtskarten. Viele buhlen in der Vorweihnachtszeit um die Aufmerksamkeit des Betrachters. Schicken Sie doch einfach statt in der Weihnachtszeit eine schöne Karte mit einem freundlichen Ostergruß an Ihre Kund*innen und Zulieferer.

Trick 2

Zufriedene Kunden loben Ihr Unternehmen zwar im persönlichen Gespräch, vergessen aber häufig eine Google-Rezension abzugeben. Dabei bringen positive Rezensionen jedes Unternehmen nach vorne. Positive Bewertungen werden nicht nur von anderen Menschen wahrgenommen, sondern auch von Google. Viele Besuche auf den Seiten und viele positive Bewertungen suggerieren einen Mehrwert. Legen Sie Bewertungskärtchen in Printform zu Einkäufen, Rechnungen oder Angeboten dazu, auf denen Sie höflich um eine Bewertung bitten und/oder auf Ihre Social Media Aktivitäten aufmerksam machen

Trick 3

Die Unternehmensbroschüre ist ein Klassiker, der nie aus der Mode kommt. Dabei geht es nicht nur um die Produktpalette eines Unternehmens, sondern auch um Geschichte und Werte. Besonders für inhabergeführte Betriebe, deren Familien- und Unternehmensgeschichte eng miteinander verwoben sind, eignet sich eine gedruckte Broschüre. Ausgewählte Fotos, starke Texte und ein modernes Layout vermitteln Qualität und Kompetenz. Dabei denken Menschen in Geschichten. Erzählen Sie Ihre ganz persönliche Erfolgsgeschichte statt nur reine Fakten aufzuzählen. Das gilt auch für Bilder. Authentische Fotos sind viel aussagekräftiger als Material von Bilddatenbanken.

Als Faustregel gilt: Erst die Strategie planen, damit die Umsetzung erfolgen kann. Wir von SILBERWEISS entwickeln individuelle Werbekonzepte auf Ihr individuelles Werbebudget zugeschnitten. Jetzt unverbindliches Beratungsgespräch vereinbaren unter: 05258 9776336.