SILBERWEISS Storytelling
8. April 2016

Von der Macht der Geschichten – Storytelling

Von wegen Märchenonkel. Die Gebrüder Grimm waren Junkies, süchtig nach Geschichten. Mit Feuereifer sammelten sie Geschichte um Geschichte. Immer auf der Jagd nach der nächsten Story. Die von ihnen gesammelten Geschichten sickern von Generation zu Genration in das kollektive Gedächtnis der Menschen. Storytelling par excellence.
 
Von wegen „Es war einmal“ - gerade Märchen sind gespickt mit Handlungsmaximen: Nicht im Wald verirren (Hänsel und Gretel), mach´ keine Versprechungen, die du nicht halten kannst (Froschkönig) und lass´ Dich nicht von Fremden anquatschen (Rotkäppchen).
 
Rotsehen – das tun immer mehr Menschen bei plump platzierten Werbebotschaften. Längst belegen wissenschaftliche Studien, dass wir in Bildern und Geschichten denken. Wissen in Form einer Geschichte bleibt also länger im Kopf als nüchterne Fakten. Weil sie einen viel höheren Erinnerungswert besitzen.
Wichtig ist dabei die Einbeziehung der unmittelbaren Lebenswelt der Rezipienten. So geschehen bei der Imagekampagne für Paderborns Busflotte PaderSprinter: Paderborns grosse Freiheit
 

SILBERWEISS Designblog