Werbekampagnen – beruehrt-verfuehrt
3. April 2017

Werbekampagnen, die Geschichte schreiben

Werbekampagnen, die Geschichte schreiben

Immer wieder ein interessantes Phänomen: Wenn sich Werbung in unseren Alltag schleicht und Teil des kollektiven Bewusstseins wird. Wenn Werbeslogans zu geflügelten Wörter werden. Zum Beispiel wenn wir hochgehen „wie ein HB Männchen“, zugegeben der Spruch ist schon „asbachuralt“ wie der „Afri-Cola-Rausch“ aus den wilden Sixties aber „Umparken im Kopf“ geht schließlich immer.

Unter dem Titel: „Berührt -Verführt. Werbekampagnen, die Geschichte machten“ widmet das Berliner Museum für Kommunikation unvergesslichen Werbekampagnen eine Ausstellung. Zu sehen gibt es Plakate, Objekte, Anzeigen, Filme und vieles mehr. Werbung ist nicht nur Werbung, sondern auch immer ein Spiegel der Zeit und der herrschenden Atmosphäre. Die Ausstellung gewährt Einblicke in die Werbewelt von Nachkriegsdeutschland und DDR bis in die Gegenwart.

Was: Berührt – Verführt

Wann: 31. März bis 27. August 2017

Wo: Museum für Kommunikation Berlin

Bildquelle: Museum für Kommunikation Berlin

SILBERWEISS Designblog